Kaufkraft für HGP je Gemeinde oder PLZ

Die Kaufkraft für HGP – Hausrat, Glas und Porzellan

Die Kaufkraftdaten für HGP (Hausrat, Glas, Porzellan) beschreibt das regionale Absatzpotenzial für das HGP Sortiment in € und als Index je PLZ. Ein Teil der Sortimentskaufkraft wird die Kaufkraft für HGP von Einzelhändlern, Filialisten und Hersteller aus der Branche für Auswertungen zum regionalen Marktanteil herangezogen. Ergänzend zur Sortimentskaufkraft können Einzelhandelsstandorte über die Filialstandorte Einzelhandel bezogen werden.

Welche Daten sind bei der Sortimentskaufkraft enthalten?

Die Kaufkraft für Hausrat, Glas und Porzellan kann als Excel- oder CSV-Datei ausgeliefert und in alle gängigen GIS Systemen integriert werden (GIS=geographisches Informationssystem). Zur Sortimentskaufkraft für HGP gehören Kochgeschirr, Schneidwaren, Bestecke, Glas, Porzellan, Keramik, Plastikwaren und Wohnaccessoires.

Welche Daten sind in der Kaufkraft für Hausrat, Glas und Porzellan enthalten?

Anwendungsmöglichkeiten der regionalen Marktdaten

Die Einsatzmöglichkeiten liegen im Marketing und Vertrieb. Mit einer Geomarketing- oder BI Software können Vertriebsgebiete optimiert oder Standorte geplant werden. Auch die Werbeplanung, zum Beispiel für Suchmaschinenwerbung oder Direktmarketing, werden die Kaufkraftdaten eingesetzt (direkt bestellbar über RFS Data). So können z.B. besonders attraktive PLZ-Gebiete verstärkt in ganzheitlichen Kampagnen fokussiert werden.

Gerne stellen wir Ihnen Probedaten zur Verfügung. Die Einsatzmöglichkeiten für Ihr Geomarketing Projekt zeigen wir Ihnen gerne in einer kostenlosen Online-Präsentation.