Geodaten für Qlik: So funktioniert’s

Darstellung von Geodaten für Qlik – so funktioniert’s

Geodaten sind Daten, die räumliche Informationen enthalten, darunter Orts- und Geo-Koordinaten, Adressen, Postleitzahlen und Straßenbezeichnungen. In Qlik können Geodaten verwendet werden, um Daten auf einer Karte darzustellen und zu analysieren.

Um Geodaten in Qlik zu verwenden, müssen sie zunächst in das Qlik-Format konvertiert werden. Dazu können verschiedene Werkzeuge und Dienste verwendet werden, darunter der Qlik GeoAnalytics Connector, der es ermöglicht, Geodaten von verschiedenen Quellen wie Google Maps und OpenStreetMap zu laden.

Sobald die Geodaten in Qlik geladen sind, können sie verwendet werden, um Kartenvisualisierungen zu erstellen und räumliche Analysen durchzuführen. Qlik bietet verschiedene Kartenvisualisierungen, darunter Punktmaps, Linienkarten und Flächenkarten, die verwendet werden können, um Geodaten darzustellen und zu analysieren.

RFS Data Geodaten für Qlik

Geodaten für Qlik können auch verwendet werden, um geographische Muster und Trends zu identifizieren und die geographische Verteilung von Daten zu verstehen. Sie können auch verwendet werden, um geographisch zielgerichtete Analysen durchzuführen und geographische Märkte gezielt anzusprechen.

Wir stellen Ihnen gerne Geodaten für Ihre Business Intelligence Anwendung zur Verfügung. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein Online-Meeting und informieren Sie sich unverbindlich über die Möglichkeiten. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an.

Teile diesen Beitrag

Ähnliche Beiträge